Auch in diesem Jahr fand das tradionelle Preiskegeln statt.
Einzelheiten hier:

Für langjährige Vereinszugehörigkeit (Mitgliedsjahre in Klammern) wurden in der jüngsten Mitgliederversammlung der IPA-Verbindungsstelle Waldshut-Tiengen Ulrich Stather (60), Helmut Herzog (40), Wolfgang Kopf (40) und Harry Anders (40) durch Verbindungsstellenleiter Armin Petzmann mit Ehrennadeln und Urkunden der IPA Deutsche Sektion geehrt. Auf dem Biold (von links) Armin Petzmann, Ulrich Stather, Helmut Herzog, Wolfgang Kopf, Harry Anders.
Bild: Herbert Schnäbele

Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder

Kreis Waldshut/Albbruck-Schachen (hsc) Auf ein herausragendes Vereinsjahr blickten die Verantwortlichen der International Police Association (IPA), Verbindungsstelle Waldshut-Tiengen in ihrer Mitgliederversammlung im Gasthaus Kranz in Schachen. Verbindungsstellenleiter Armin Petzmann konnte neben den anwesenden Mitgliedern auch einige IPA-Freunde aus der Schweiz, unter Ihnen den Präsidenten der IPA-Region Aargau, Ali Bozardic sowie Christian Strasser, Vizepräsident der IPA-Region Zürich und nationaler Schatzmeister der IPA Schweiz, besonders willkommen heißen. Petzmann hielt danach Rückschau auf das vergangene Vereinsjahr. Herausragendes Ereignis war dabei die Feier des 40jährigen Jubiläums der Verbindungsstelle Waldshut-Tiengen im Mai des vergangenen Jahres. Der Vorstand hatte für die zahlreichen IPA-Freunde aus dem In- und Ausland ein attraktives viertägiges Programm mit Rundfahrten, Besichtigungen und verschiedenen Zusammenkünften auf die Beine gestellt. Höhepunkt war ein Empfang unter der Schirmherrschaft des damaligen Oberbürgermeisters Philipp Frank im Feuerwehrgerätehaus im Kaitle in Waldshut-Tiengen mit Gästen und Freunden aus England, Ungarn, Österreich und der Schweiz, „eine klassische Demonstration der Freundschaftspflege der IPA“, so Petzmann in seinem Rückblick. Er rief außerdem die schon traditionellen Jahresveranstaltungen der Verbindungsstelle wie Preiskegeln, eine Motorradtour, der Besuch auswärtiger Veranstaltungen und Fachtagungen oder die jährliche Fackelwanderung in Erinnerung. Gleichzeitig hielt er auch schon Ausschau auf einige interessante Veranstaltungen, Tagungen und Reisen im neuen Vereinsjahr. Im Kassenbericht von Schatzmeister Rolf Bendel wurde deutlich, dass das Jubiläum auch ein ordentliches Loch in die Vereinskasse gerissen hatte. Dennoch konnte ihm Kassenprüfer Andreas Ebner eine einwandfreie und vorbildliche Kassenführung bescheinigen. Nach der Entlastung des Vorstandes wurden vier anwesende IPA-Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft mit der Silbernen Ehrennadel der IPA Deutsche Sektion ausgezeichnet. Es waren dies Ulrich Stather (60 Jahre) sowie Harry Anders, Helmut Herzog und Wolfgang Kopf (jeweils 40 Jahre). Die Geehrten erhielten aus der Hand von Armin Petzmann die Urkunde und Ehrennadel der Deutschen Sektion. Mit Grußworten der befreundeten Gäste und dem Dank des Vorsitzenden an die Vorstandsmitglieder für die geleistete Arbeit ging die Versammlung frohgestimmt zu Ende.

Eine seltene Ehrung gab es bei der jüngsten Mitgliederversammlung der International Police Association (IPA), Verbindungsstelle Waldshut-Tiengen. IPA-Mitglied Ulrich Stather erhielt für 60jährige Mitgliedschaft in der IPA aus der Hand von Verbindungsstellenleiter Armin Petzmann die „Silberne Ehrennadel 60“ mit einer Urkunde der IPA Deutsche Sektion. Ulrich Stather, im Jahre 2005 als langjähriger Leiter des Polizeireviers Waldshut-Tiengen in den Ruhestand gegangen, ist zeitgleich mit seinem Dienstantritt 1964 in Karlsruhe-Durlach in die IPA eingetreten. An allen seinen dienstlichen Stationen in Überlingen, Emmendingen und Lörrach ist er der Freundschaftsvereinigung treu geblieben. Im Jahre 1983 war er Gründungsmitglied der IPA-Verbindungstelle Waldshut-Tiengen. In dieser Verbindungsstelle hat er sich insbesondere bei den Internationalen Polizeimärschen zwischen 1983 und 2013 als Streckenchef besonders verdient gemacht. Zahlreiche IPA-Verbindungen und -kontakte bereichern dem reisefreudigen Pensionär sein Hobby im Ruhestand.

Auf dem Bild links IPA-Verbindungsstellenleiter Armin Petzmann, rechts Ulrich Stather. />Bild: Herbert Schnäbele

Auch in diesem Jahr fand wieder unsere traditionelle Fackelwanderung statt. Dieses Mal in Lauchringen.

Vom 5. Juli bis 7. Juli 2024 bietet die Verbindungstelle Waldshut-Tiengen ein Hüttenwochenende im IPA-Haus Allgäu an.

Nähere Infos und Anmeldung

 

 

Informationen aus der Verbindungsstelle


 

Stefan Pichler wird zum 80. Geburtstag seitens der Vorstandschaft geehrt
und mit einem Präsent überrascht.

 

Auf Initiative von Remo Perrucci (IPA Ostschweiz/Fürstentum Liechtenstein) und Armin Petzmann (IPA Waldshut-Tiengen) trafen sich 9 Biker und ein Begleitfahrzeug zu einer Schwarzwaldtour.